Wir über uns

Chronologie der Ereignisse:
Die Geschichte der Schweizerischen Gesellschaft für Radiologie

1913Gründung der Schweizerischen Röntgengesellschaft in Bern.
1958Namensänderung in Schweizerische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin (SGRNM).
196350-jähriges Jubiläum in Bern. Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Rudolf Schinz wird Ehrenpräsident der SGRNM.
1979Gliederung der SGRNM in drei Sektionen: Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin, Strahlentherapie.
1990Umbenennung der SGRNM in SGMR: Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Radiologie (unverändert mit drei Sektionen).
1999Gründung der Schweizerischen Gesellschaften für Nuklearmedizin und Radioonkologie. Die SGMR wird umbenannt in Schweizerische Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR) und neu nach Ressorts organisiert.
2002Die Organisation der neuen SGR-SSR wird durch die Verabschiedung der Statuten an der Jahresversammlung in Aarau abgeschlossen.
2013100. Jahresversammlung der SGR-SSR in Luzern.
2017Beitritt in den Dachverband fmCh (foederatio medicorum chirurgicorum helvetica)