News

SSVIR
Erfassung von Vertebroplastik und Kyphoplastik im SPINE Register

Ab Februar 2022 müssen alle perkutanen Vertebro- und Kyphoplastiken, welche zur Behandlung von osteoporotschen Frakturen der Lenden- oder Brustwirbelsäule unter stationären Bedingungen durchgeführt werden, in einem speziellen Implantat-Register erfasst werden (SIRIS Spine Register). Die Pflicht zur Eingabe der Daten ist Resultat von Verhandlungen zwischen dem BAG und den orthopädischen Fachgesellschaften und ist die Basis, dass diese Eingriffe weiterhin über die obligatorische Krankenversicherung (OKP) abgerechnet werden können.

Die entsprechenden Unterlagen zur Erfassung der Daten im SIRIS Spine Register und weitere Unterlangen finden Sie hier:


SCR
Strahlenschutzkurs auch on-demand verfügbar

Falls Sie keine Möglichkeit hatten „live“ an Strahlenschutzkurs teilzunehmen, können Sie unter folgendem link die Aufzeichnungen der Vorträge einsehen.

Auch hierfür erhalten Sie ein Teilnahmezertifiakt mit dem entsprechenden Vermerk, dass es sich um eine Strahlenschutzfortbildung von 2 UE im Sinne der StSV Art. 175 handelt, welche für Personen, die Umgang mit ionisierender Strahlung haben, verpflichtend sind.

Um die Vorträge zu sehen, müssen Sie sich mit Ihrer bei der SGR-SSR hinterlegten Email-Adresse anmelden. Links in der Seitenleiste „My conferences“ > „SCR-2021“ anwählen. Im Session Tab können Sie die gewünschte Session anwählen.


SGR-SSR
Kontaktadressen für Romandie und Privatradiologen

Mit den neuen Email Adressen romandie@sgr-ssr.ch und privatradiologen@sgr-ssr.ch möchte die SGR-SSR einen direkten Kanal zu den Vertretern im SGR-SSR Vorstand herstellen.

Die Emails gelangen über die Postfächer direkt an Fabio Becce, Vertreter der Romandie im SGR-SSR Vorstand, bzw. an Florian Buck, Vertreter der Privatradiologen im SGR-SSR Vorstand.

Wir hoffen Ihnen so eine dezidierte Anlaufstelle für Ihre Anliegen bieten zu können. Die Email Adresse der Geschäftsstelle (info@sgr-ssr.ch) steht Ihnen natürlich weiterhin für alle Anliegen zur Seite.


SIWF
Verlängerung der Notstandsregelung bzgl. Anzahl der Kongressbesuche 

Da der Swiss Congress of Radiology (SCR) dieses Jahr nicht im üblichen Format stattgefunden hat, sondern in Form von Webinaren, welche bis zum Jahresende dauern, kann das Teilnahmezertifikat erst nach Besuch von mindestens 7 dieser Webinare erworben werden, also frühestens Ende Oktober (anstatt wie gewohnt im Juni.)

Für einige Ärzt*innen in Weiterbildung stellt dies eine Herausforderung dar, da ihnen zum Einreichen des Facharzttitels nur noch dieses Zertifikat fehlt. Der Vorstand der SGR-SSR hat deswegen gemeinsam mit dem SIWF beschlossen, dass die Notstandsregelung verlängert wird, welche vorsieht, dass bis zum 24. Oktober 2021 für die Einreichung des Facharztes Radiologie nur ein Kongressbesuch nachgewiesen werden muss. (Jedoch weiterhin zwei Teilnahmen am Fort- und Weiterbildungskurs der SGR-SSR).


SGR-SSR
Anmeldung zur 1. Teilprüfung Radiologie 2022 ist online

Ab sofort ist es möglich sich zur 1. Teilprüfung für den Facharzt/-ärztin Radiologie 2022 auf unserer Webseite anzumelden.

Anmeldeschluss: 15. Dezember 2021


SGR Stiftung
Ausschreibung Stipendien für das Jahr 2022

Die Stiftung der SGR-SSR vergibt Stipendien an junge Radiologinnen und Radiologen aus der Schweiz um die zusätzliche Weiterbildung an ausländischen Universitäten oder Kliniken zu fördern.

Das Stipendium ist als finanzielle Unterstützung für eine Weiterbildung auf dem Gebiet der Radiologie im Ausland – in einer Institution oder an einer Klinik nach freier Wahl – gedacht. Ziel der Auslandaufenthalts soll das Erlenen neuer, in der Schweiz nicht gebräuchlicher und geläufiger radiologischer Verfahren, Methoden und Techniken sein, deren Einführung in der Schweiz aber sinnvoll und wichtig wäre.

Der Anmeldeschluss für Stipendien für das Jahr 2022 läuft bis zum 30. September 2021!

Sie finden alle weiteren Informationen im Stipendienreglement auf unserer Webseite:


Tarife
Bundesrat lehnt TARDOC ab

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 30. Juni 2021 entschieden, dass er die Tarifstruktur TARDOC zum jetzigen Zeitpunkt für nicht genehmigungsfähig hält. Die Tarifpartner sind aufgefordert TARDOC gemeinsam zu überarbeiten und erneut zur Genehmigung einzureichen.

Die SGR-SSR wirkt aktiv bei der Analyse und Berechnung einer fairen Tarifierung der Radiologie mit und ist deshalb bereits in Kontakt mit der FMH um die radiologischen Positionen des TARDOC entsprechend zu überarbeiten. Die SGR-SSR setzt sich für datenbasierte Entscheidungen bei der Festlegung der Tarife ein, mit dem Wirtschaftlichkeitsgebot als leitende Prämisse, wodurch es stets möglich sein muss, medizinisch sinnvolle Leistungen kostendeckend zu erbringen.

Die Tarifpartner werden nun vorerst die Begründung und Ausführungen des Bundesrates analysieren, die zur Rückweisung des Genehmigungsgesuchs geführt haben. Sobald die nächsten Schritte bekannt sind, werden wir Sie wieder informieren.


SGR-SSR
Neuer geschäftsführender Vorstand im Amt

An der Mitgliederjahresversammlung der SGR-SSR vom 23. Juni 2021 wurde ein neuer geschäftsführender Vorstand für die Amtsperiode 2021-2022 gewählt. Somit konstituiert sich der Vorstand wie folgt:

Präsident 2021-2022:
Prof. Dr. Dominik Weishaupt

Past-Präsident 2021-2022:
Prof. Dr. Hatem Alkadhi

Designierter Präsident 2021-2022:
Prof. Dr. Johannes Heverhagen (Präsident/Président 2022-2024)

Kassier 2021-2022:
Dr. Philipp Hauser

Beisitzer 2021-2022:
Dr. Ursula Wolfensberger
Prof. Dr. Thomas Frauenfelder
Prof. Dr. Gustav Andreisek
Prof. Dr. Sebastian Schindera
Prof. Dr. Florian Buck
PD Dr. Fabio Becce


SGR-SSR
Posterpreise 2021

Best Scientific Poster – summa cum laude

Dr. Sylvia Nyilas (Inselspital, Bern)

Short-term effect of e-cigarette and tobacco smoke on ventilation and perfusion in the lung: Assessment with functional MRI

S. Nyilas1,G. Bauman2, I. Korten1, O. Pusterla2,3, F. Singer1, M. Ith1, C. Groen1, A. Schoeni1, J. T. Heverhagen1,A. Christe1, N. Rodondi1, O. Bieri2, T. Geiser1, R. Auer1, M. Funke-Chambour1, L. Ebner1; 1Bern/CH, 2Basel/CH, 3Zurich/CH

Lesen Sie das Poster hier.

 

Best Scientific Poster – magna cum laude

Dr. Antoine Topolsky (CHUV, Lausanne)

Multidetector-row CT (MDCT) findings in patients with non-occlusive mesenteric ischemia (NOMI): Influence of vasoconstrictive agents
A. Topolsky, O. Pantet, L. Liaudet, A. Denys, S. Schmidt; Lausanne/CH

Lesen Sie das Poster hier.

 

Best Educational Poster

Dr. Bianca Mazini (CHUV, Lausanne)

MR Evaluation of acute abdominal pain during pregnancy
B. Mazini, V. Dunet, A. Denys, S. Schmidt Kobbe; Lausanne/CH

Lesen Sie das Poster hier.


SGR-SSR
Preisträger 2021: Jubiläumspreis & Young Investigator Award

Gewinnerin des Jubiläumspreises 2021:

Dr. med. Katharina Martini (USZ, Zürich):
Applicability of radiomics in interstitial lung disease associated with systemic sclerosis: proof of concept

K. Martini, B. Baessler, M. Bogowicz, C. Blüthgen, M. Mannil, S. Tanadini-Lang, J. Schniering , B. Maurer, T. Frauenfelder

Eur Radiol. 2021 Apr;31(4):1987-1998.
https://doi.org/10.1007/s00330-020-07293-8


Gewinner des Young Investigator Awards 2021:

Dr. med. Jan Vosshenrich (USB, Basel):
Quantifying Radiology Resident Fatigue: Analysis of Preliminary Reports

Jan Vosshenrich, Philipp Brantner, Joshy Cyriac, Daniel Boll, Elmar Merkle, Tobias Heye

Radiology 2021 298:3, 632-639
https://doi.org/10.1148/radiol.2021203486


EMH-Special Radiologie
Interview mit SGR-SSR Präsident Prof. Dr. Hatem Alkadhi

SGR-SSR Präsident Prof. Hatem Alkadhi gibt in einem Interview mit EMH Media Antworten zu den veröffentlichten Top-5 Massnahmen der Radiologie als Mittel der Kampagne smarter medicine.

X