MyUserArea

Wir über uns

Chronologie der Ereignisse:
Die Geschichte der Schweizerischen Gesellschaft für Radiologie

1913Gründung der Schweizerischen Röntgengesellschaft in Bern.
1913Wilhelm Conrad Röntgen wird zum Korrespondierenden Ehrenmitglied der Gesellschaft ernannt.
1958Namensänderung in Schweizerische Gesellschaft für Radiologie und Nuklearmedizin (SGRNM).
196350-jähriges Jubiläum in Bern. Professor Dr. Dr. h.c. Hans-Rudolf Schinz wird Ehrenpräsident der SGRNM.
1979Gliederung der SGRNM in drei Sektionen: Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin, Strahlentherapie.
1990Umbenennung der SGRNM in SGMR: Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Radiologie (unverändert mit drei Sektionen).
1999Gründung der Schweizerischen Gesellschaften für Nuklearmedizin und Radioonkologie. Die SGMR wird umbenannt in Schweizerische Gesellschaft für Radiologie (SGR-SSR) und neu nach Ressorts organisiert.
2002Die Organisation der neuen SGR-SSR wird durch die Verabschiedung der Statuten an der Jahresversammlung in Aarau abgeschlossen.
2013100. Jahresversammlung der SGR-SSR in Luzern.
2017Beitritt in den Dachverband fmCh (foederatio medicorum chirurgicorum helvetica)

 

X